Spinntour 01. April 2016

Am Freitag den 01. April beschlossen wir für ein paar Stunden nachmittags an die Argen zu gehen. Schnell die Ruten gerichtet, ein paar Spinnköder in die Box und dann konnte es auch schon los gehen. Bei beständigem Wetter und mittlerem Wind versuchten wir die verschiedensten Köder, bis nach ca. 30 min der ersehnte Biss kam.

 

Eine Bachforelle mit 33cm schnappte sich den angebotenen Spinner und konnte mit dem leichten Gerät sicher gelandet werden.

 

Ein Anfang war gemacht und wir waren gespannt, was noch so geht.

Es lag eine Regenstimmung in der Luft, doch davon ließen wir uns nicht vom Angeln abhalten und so fischten wir weiter. Mit Erfolg, wie sich kurze Zeit später herausstellte.

Diese herrlich gezeichnete und gut genährte Bachforelle nahm den Spinner und ein spannender Drill konnte mit Bravour beendet werden.

Die Topköder an diesem Tag: kleine Wobbler, Spinner und auch Gummifische bis zu einer Länge von 7 cm kamen zum Einsatz.

Der Nachmittag neigte sich langsam einem Ende zu und so waren wir durchaus zufrieden über das Ergebnis. 2 Bachforellen an einem Nachmittag, doch es sollte noch besser kommen.

Zu guter Letzt stieg diese Schönheit noch ein. Mit ihren 32 cm zwar nicht die größte, jedoch sehr hübsch gezeichnet.

 

Mit diesem Fisch endete dann auch unser Angelnachmittag und voller Freude traten wir die Heimreise an.